avatar

Zeit f√ľr Selbstkritik

Das Referendum in der T√ľrkei zur Einf√ľhrung eines Pr√§sidialsystems hat Erdogan vor allem auch deshalb gewonnen, weil in der europ√§ischen Diaspora gr√∂√üere Mehrheiten mit Ja gestimmt haben als im Mutterland selbst. In Deutschland waren es 63,1%. Viele Kommentatoren √§u√üerten ihr Unverst√§ndnis dar√ľber, dass die T√ľrken in Deutschland Demokratie und Wohlfahrtsstaat gen√∂ssen, dann aber von der Couch aus ihren Br√ľdern und Schwestern in der T√ľrkei eine Diktatur verordneten. Dieses Verhalten ist tats√§chlich nur schwer zu verstehen. Selbst wenn man in Rechnung stellt, dass hier Protest am Werke war, dass etliche T√ľrken es den Deutschen heimzahlen wollten, dass sie hier nicht als vollwertige B√ľrger angesehen werden. Deprimierend ist der Befund allemal. Weiterlesen

avatar

Klein-England siegt

Was tun? Die Aussichten in Gro√übritannien sind d√ľster. Schottland und Nordirland k√∂nnten das Vereinigte K√∂nigreich verlassen. In England zeichnet sich ein Klassenkampf ab zwischen Jung und Alt, Gro√ü- und Kleinstadt, Gewinnern und Verlieren der Globalisierung. Die Sieger der Volksabstimmung werden sich schnell verfeinden: die einen wollen ein modernes, dereguliertes Gro√übritannien, die anderen wollen zur√ľck in die 1970er Jahre. Der Kampf wird nicht intellektuell ausgetragen werden.

Weiterlesen

Scroll To Top