Peter Spork

Peter Spork, AutorPeter Spork ist Wissenschaftsautor und laut Deutschlandfunk „der Mann, der die Epigenetik populär machte“. Er schrieb das erste allgemeinverständliche Buch über Epigenetik (Der zweite Code www.der-zweite-code.de ), gibt seit 2010 den Newsletter Epigenetik (www.newsletter-epigenetik.de) heraus und hält Vorträge, auf denen er in das Thema einführt (Terminvorschau http://www.peter-spork.de/29-0-Terminvorschau.html ). In seinem neuen Buch Gesundheit ist kein Zufall (www.gesundheit-ist-kein-zufall.de) erklärt Spork, was die neuesten Erkenntnisse der Epigenetik für jeden Einzelnen von uns und für die Gesellschaft als Ganze bedeuten.

Sein zweites großes Feld ist die Schlafforschung sowie die eng damit verknüpfte Wissenschaft von den inneren Uhren der Lebewesen, die Chronobiologie. In seinem aktuellsten Buch aus diesen Gebieten, „Wake up! Aufbruch in eine ausgeschlafene Gesellschaft“ (www.wake-up-das-buch.de) entwirft Spork einen Acht-Punkte-Plan, wie die Gesellschaft die neuen Erkenntnisse so umsetzen kann , dass sie insgesamt wieder mehr Schlaf findet und synchroner mit ihren biologischen Rhythmen lebt. Er fordert in dem Debattenbuch unter Anderem eine Abschaffung der Uhrenumstellung auf die so genannte Sommerzeit, einen späteren Schulbeginn für Jugendliche, flexiblere Arbeitszeiten, ein Umdenken bei Nacht- und Schichtarbeit, eine andere Pausenkultur sowie eine allgemeine Arbeitszeitreduzierung.

8.5.2017 | 19:00 bis 20:00 Uhr

Wie Eltern schon vor der Geburt die Gesundheit ihrer Kinder beeinflussen können

Dr. Peter Spork im Gespräch mit Dr. Christina Berndt (Süddeutsche Zeitung) über sein neues Buch Gesundheit ist kein Zufall

Weitere Infos bei LitLounge.tv

Mittschnitt: Wie Eltern schon vor der Geburt die Gesundheit ihrer Kinder beeinflussen können
Scroll To Top