avatar

Gegen die Kritik am PISA-Test

Alle drei Jahre ver√∂ffentlicht die OECD die Resultate des weltweit durchgef√ľhrten Pisa-Tests. Die Schwerpunkte bei den getesteten Wissensgebieten variieren von Test zu Test. Mal m√ľssen die Sch√ľler ihr Leseverst√§ndnis unter Beweis stellen, mal ihre F√§higkeiten in den Naturwissenschaften¬† oder in Mathematik. Die Politik sieht den Ergebnissen erwartungsvoll entgegen, weil das Ranking des eigenen Landes im Pool der teilnehmenden L√§nder Anerkennung und Prestige verhei√üt – oder Entt√§uschung und Besch√§mung. Weiterlesen

avatar

Coachen wie die Chinesen?

Ein Gespenst geht auf dem gerade stattfindenden Weltwirtschaftsforum in Davos um: es ist die Angst vor der Übermacht Asiens, ökonomisch wie kulturell. Zum ersten Mal in der Geschichte des Forums findet eine Debatte nicht auf englisch, sondern auf Mandarin statt. Die westliche Welt ist irritiert. Nicht nur beim Wirtschaftswachstum, auch bei den PISA-Ergebnissen liegt China um Weiten vorne.

Die Mutter des Erfolgs, so der gleichnamige Titel aus den USA, sind Zwang und konsequente Erziehung. Die Autorin, Tochter chinesischer Einwanderer, setzt auf das Coaching der eigenen Kinder. Andere w√ľrden es Drill nennen. Weiterlesen

avatar

Auf die Lehrer kommt es an!

Gl√ľckwunsch Deutschland! Seit dem neuen PISA-Test spielen wir nicht mehr 2., sondern 1. Bundesliga. Aber d√ľmpeln immer noch im Mittelfeld der Bildungsl√§nder, weil auch die bisherigen PISA-Sieger nicht nachgelassen haben. Lehrer und Sch√ľler sch√∂pfen ihr bisheriges Potenzial nicht aus. Immerhin: die Migrantenkinder werden besser.

Noch fehlt sie, die Bildungsbewegung in Deutschland. Weiterlesen

avatar

Wir brauchen ein Bildungs-BIP!

Wenn Kanzlerin Angela Merkel die Ministerpr√§sidenten nachher gleich zum Bildungs-Gipfel empf√§ngt, stellt sich bei vielen ein G√§hnen ein. Schon wieder ein Bildungsgipfel? Schon wieder vollmundige Ank√ľndigungen, die erst in vielen Jahren verwirklicht werden sollen?

Um diese Vorw√ľrfe ein f√ľr alle mal aus der Welt zu schaffen, braucht es im Bildungsbereich eine Kennziffer wie das Bruttoinlandsprodukt. Sie muss den Fortschritt messen, der auf diesem f√ľr die Zukunft des Landes wichtigsten Politikfeld gemacht wird. Wie heilsam dies wirken kann, zeigen uns die Pisa-Ergebnisse. Weiterlesen

Scroll To Top