avatar

Danke, Präsident Gauck!

Wer mich kennt, weiß, dass ich die Amtsführung Joachim Gaucks bisher durchaus kritisch begleitet habe. Da gab es die nachträglichen Korrekturen an der Feststellung seines Amtsvorgängers, der Islam gehöre zu Deutschland. Da gab es die Korrektur der Feststellung der Bundeskanzlerin vor der Knesset, die Sicherheit Israels gehöre zur deutschen Staatsräson. (Und zwar ausgerechnet während eines offiziellen Israel-Besuchs und auf dem Gelände von Yad Vashem!)

Da gab es die verkorkste Kritik an ungenannten Leuten, die aus dem Holocaust angeblich eine Ersatzreligion machten, verbunden mit einer sehr merkwürdigen Kritik an der Moderne. Da gab es sein Versagen bei der Erklärung der deutschen Europa-Politik, verbunden mit einer Kanzlerin- und Medienschelte. Da gab es seine Kritik am „Tugendfuror“ anlässlich der Brüderle-Dirndl-Affäre.  Weiterlesen

Folge uns und like uns:
error20
fb-share-icon0
Tweet 384
avatar

Mutter Erde meckert

Mutter Erde hebt den Zeigefinger. Erdbeben in Haiti und Chile, Seebeben (Tsunami) im Pazifik, Abbruch von gigantischen Eisschollen in der Antarktis, Orkanverwüstungen in Süd- und Mitteleuropa: Katastrophen allüberall.

Wäre da nicht ein wenig mehr Demut der Menschheit angesagt, Schluss mit der Hybris des immer Höher, Weiter, Schneller – und das ist nicht nur olympisch gemeint. Ganz nebenbei, dass gewaltige Schneekanonen in Vancouver den Winter simulieren mussten, damit überhaupt Wettkämpfe ordnungsgemäß ablaufen können, ist da schon eine Randnotiz. Weiterlesen

Folge uns und like uns:
error20
fb-share-icon0
Tweet 384
Scroll To Top