avatar

“Liste Wagenknecht”

Wie Sahra Wagenknecht versucht, die versprengten linken Truppen zu sammeln

Talkshows Liebling, Sahra Wagenknecht, hat ihre Ank√ľndigung wahr gemacht und eine linke Sammlungsbewegung mit dem Namen “Aufstehen” ins Leben gerufen, die – in Kopie eines franz√∂sischen¬† Vorbilds¬† (“La France insoumise” –¬† “Unbeugsames Frankreich” von Jean-Luc M√©lenchon) – die versprengten linken Truppen sammeln soll. Das F√ľhrungspersonal der in Frage kommenden Parteien (Gr√ľne, Linke, SPD) ist “not amused”. Die Reaktionen reichen von Hohn und Spott bis zum Vorwurf, es handele sich um den Ego-Trip der exzentrischen Lafontaine-Gattin Wagenknecht. Im Internet kursiert¬† eine Karikatur, auf der man eine rot gekleidete Suffragette im Rosa-Luxemburg-Look (Sahra Wagenknecht) das Fenster eines stickigen Zimmers aufrei√üen sieht. Dazu ruft sie laut: “Aufstehen!” – Gemeint ist ein wei√üb√§rtiger ¬†Zausel, der sich unter einer Bettdecke vergraben hat: Karl Marx. Gibt es nach den gescheiterten Marx-Inszenierungen ¬†der Vergangenheit jetzt ein neues Retro-St√ľck von √§hnlich miserabler Qualit√§t? Weiterlesen

Scroll To Top