avatar

Gratulation an die libyschen Rebellen!

Wenn es stimmt, was aus Tripolis gemeldet wird, haben die mutigen Rebellen die 42-jährige Herrschaft von Muammar Gaddafi beendet. Und sie haben drei seiner Söhne gefangen genommen, um sie dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag zu überstellen, wo ihnen dann der Prozess gemacht wird.

Das sind ausgezeichnete Nachrichten nicht nur für Libyen und Nordafrika, sondern für die ganze Welt.

Natürlich weiß niemand, wie es nun in Libyen weitergeht. Schaffen die Rebellen den versprochenen geordneten Übergang zu freien Wahlen? Wer wird danach wie regieren? Das kann momentan noch niemand wissen und es ist im Moment auch sekundär.

Viel wichtiger ist die Anerkennung, dass ein weiteres Volk es geschafft hat, mit eigener Kraft seinen langjährigen Diktator loszuwerden. Und wichtig ist auch, dass die Völkergemeinschaft den Rebellen im wahrlich letzten Moment zur Hilfe gekommen ist. Und es muss in diesem Zusammenhang erinnert werden, dass Deutschland diese Hilfe abgelehnt hat.

Umso wichtiger ist jetzt, dass Deutschland wenigstens beim Aufbau der neuen staatlichen Strukuren hilft. Und Lehren zieht: Die Nato-Aktion gegen das Gaddafi-Regime war von der UN sanktioniert. Noch einmal können wir uns einen derartigen Sonderweg kaum erlauben. Der Schaden ist jetzt schon groß.

Please follow and like us:
error0

3 thoughts on “Gratulation an die libyschen Rebellen!

  1. avatar

    „Haben Sie ein Gewissen – sehr geehrte Fr. Heckel?“

    In Libyen herrscht ein Krieg, der Vernichtung, Mord, Bombardierung, Scharfschützen, Schutzschilden, und weitere Gräueltaten einschließt. Es ist immerhin ein Krieg und keine diplomatische Auseinandersetzung. Man bekämpft Übel doch nicht mit weißen Handschuhen.

    Margaret hat zu verstehen gegeben, dass Deutschland an der Seite der Humanität, Freiheit, Menschenrechte, und Selbstbestimmungsrecht stehen soll. Das gilt für mich als ein Gewissen.

  2. avatar

    “Viel wichtiger ist die Anerkennung, dass ein weiteres Volk es geschafft hat, mit eigener Kraft seinen langjährigen Diktator loszuwerden. Und wichtig ist auch, dass die Völkergemeinschaft den Rebellen im wahrlich letzten Moment zur Hilfe gekommen ist.”

    Stimmt das?

  3. avatar

    Gratulation an die libyschen Rebellen!

    . . . welche denn? Die hier?

    Zeugen berichten von Gräueltaten der Rebellen. Aus Rache hinterlassen sie eine grausame Spur der Vernichtung. Wer sich ihnen nicht anschliessen will, wird ermordet. Zusätzlich bombardiert die Nato die ohnehin gequälte Zivilbevölkerung. Auf den Dächern haben sich Scharfschützen der Aufständischen postiert und schiessen auf alles was sich bewegt. Sie sind sogar dazu übergegangen aus Krankenhäusern heraus zu schiessen und benutzen dabei die Kranken und Verwundeten, unter denen auch viele Kinder sind, als menschliche Schutzschilde.

    Na schönen Dank auch. Habe Sie ein Gewissen – sehr geehrte Fr. Heckel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll To Top