avatar

E-Mail-Zensur und die tunesische Revolution

Es dauerte ein paar Stunden, bis ich herausgefunden hatte, warum die Emails sich nicht verschicken ließen. Ich war auf einer internationalen Konferenz in einem internationalen Hotel etwas außerhalb der tunesischen Hauptstadt Tunis. Das Internet funktionierte, ich konnte auch selber Emails empfangen. Doch wegschicken ließ sich nichts. Immer nur Fehlermeldungen.

Ein √§gyptischer Konferenzteilnehmer kl√§rte mich auf. Es liege nicht an meinen fehlenden Internetkenntnissen, sondern an der Regierung. Emails nach drau√üen w√ľrden blockiert. Warum, wisse er auch nicht genau. Doch er habe diverse Internet-Accounts √ľber diverse Server – und einer w√ľrde dann doch meist funktionieren. Willkommen also in der Diktatur! Weiterlesen

avatar

Was heißt hier neutral?

Von Alexander G√∂rlach, Herausgeber und Chefredakteur „The European“:

Der Bundestag besch√§ftigt sich in seiner Enquete-Kommission zu Internet und digitaler Gesellschaft auch mit der Frage der Netzneutralit√§t. Die Web-Community beobachtet das Treiben sehr genau. Dort ist der Begriff Netzneutralit√§t f√ľr viele zu einer leuchtenden Monstranz geworden, in der verdichtet das Selbstverst√§ndnis einer ganzen Generation zum Ausdruck kommen soll.

Kein Wunder, dass die Emotionen hochschlagen, wenn es auf dieses Thema kommt. Die Parteien haben das bemerkt; sie sind keineswegs so sediert, dass ihnen emotionale Wogen im Land völlig entgingen. Aber haben die parlamentarischen Akteure verstanden, was mit Netzneutralität gemeint ist? Weiterlesen

Scroll To Top