Martin Blumentritt

MartinBlumentritt

Martin Blumentritt ist promovierter Philosoph und Sozialwissenschaftler und arbeitet in Hamburg als Rundfunkautor und Journalist. Er hat zahlreiche Beiträge über die klassische deutsche Philosophie und die sichj daran anschließende Kritische Theorie des 19. bis 21. Jahrhunderts veröffentlicht. In der Reihe „contradictio“ erschien als Bd. 8 eine Abhandlung über Schellings Metaphysik des Lebens: „Begriff und Metaphorik des Lebendigen“. Seit den 80er Jahren beschäftigt er sich mit politökonomischen Themen und mit der Geschichte des Judenhasses. Zum Judenhass im Deutschen Idealismus erschien zuletzt „Antisemitismus auf den Richterstühlen der Vernunft“ in sans phrase 5 und 6 (2014). Im Dezember 2016 erschien in der von Otfried Höffe herausgebenen Reihe „Klassiker auslegen“ ein Betrag.

Scroll To Top